Info

Illustration ist ein noch spannenderes Feld, als viele glauben.
Sie kann Vermittlerin sein, diplomatisch Konflikte verbildlichen,
Dinge auf ihren Kern reduzieren, sie kann Muse sein,
Spannungsbögen erzeugen. Oder sie ist ein freier Kommentar
zwischen den Zeilen des Textes…
Noch Vieles mehr ist möglich, wenn das Auftrags-Briefing es zulässt.
Mit etwas Zeit – und vor allem dem gegenseitigen Austausch
über Bildidee und Form – lassen sich nicht nur
besondere Bildwelten erfinden, die Erfahrung zeigt: auch das Arbeiten
macht für beide Seiten Spaß.
Eine Utopie?

Üblicherweise werden Illustrator*innen nach ihrem Stil ausgesucht.
Welche Handschrift passt zum Projekt?
Ist es nicht auch interessant, gemeinsam Verschiedenes zu probieren,
um zu entscheiden, wie es mit dem Thema,
dem Layout oder der Sprache gut zusammenkommt?
Das ist zuerst einmal eine ungewöhnliche Situation,
eine andere Art zu kommunizieren und zu experimentieren,
kann aber spannend sein. Danke fürs Lesen.

Die gezeigten Arbeiten sind hauptsächlich für den
Bereich Editorial / Cover entstanden.
Ich fühle mich wohl am Text, male keine Produkte ab
und bin jederzeit offen für Konstruktives.

Regelmäßig illustrierte Kolumnen:
Stern, Das Magazin, GQ (bis 2018), († NEON).

Kontakt:
post@st-1.de
M: 0175 875 9 447

München, 2019